Jump to Navigation
Sonnenalp Golf

Zugegeben, die Konzentration fällt ein wenig schwer angesichts der herrlichen Alpenlandschaft, die den Sonnenalp-Platz umgibt. Hier verbindet sich die sportliche Herausforderung mit wunderbaren Ausblicken auf das Bergpanorama sowie die angrenzenden Wiesen und Wälder. Der exklusive 18-Loch-Meisterschaftsplatz mit insgesamt 6.133 Metern bei Par 73 wurde 1975 vom schottischen Architekten Donald Harradine geplant und 2006 von Kurt Rossknecht modernisiert. Vor der beeindruckenden Kulisse des Voralpenlandes bietet sich hier dem Scratch-Spieler wie auch Golfern mit höherer Vorgabe eine perfekt gepflegte Anlage mit herausragenden Bahnen.

Der Sonnenalp-Platz liegt in leicht hügeliger Landschaft, ist aber dennoch gut zu Fuß zu bewältigen. Die 18 Spielbahnen verlangen technisches Geschick und so manches Grün will sorgfältig gelesen werden, bevor es zum Abschlag geht. Doglegs, die den Blick aufs Grün verhindern, eingewachsene Teiche, kleine Bachläufe, Bunker oder das gleichermaßen geliebte wie „gehasste“ Insele – an jeder Bahn ist die Herausforderung eine andere, und nicht selten ist Mut zum Risiko gefragt. Zu den spielerischen Highlights gehört sicherlich der Präsidentenbuckel an Loch 14. Das Grün liegt vor malerischer Waldkulisse, die Abschläge sind zum Teil erhöht, und die gesamte Bahn wird von riesigen Findlingen gesäumt, die der Bahn ihren ganz eigenen Charakter geben. Auch Bahn 17, ein echtes Par 5, geizt nicht mit malerischen Eindrücken. Das große Grün liegt schön in der Sonne und eine Schneise gibt den Blick frei auf die Bahn 18 sowie die Landschaft am Wielenberg. Herrliche Ausblicke bieten sich auch beim Abschlag an Bahn 12. Der Drive zielt Richtung Sonnenköpfe, vorbei an einem glucksenden Bachlauf und dem Schilfbiotop. Abwechslung und spannendes Spiel – dieses Motto gilt auf dem Platz Sonnenalp bis hin zum letzten Schlag. Und so lauern auf Bahn 18 vor dem großen Grün ein Teich, ein kleiner Bach links und der große Teich vor dem Clubhaus.

Neben sportlichem Spaß bürgt der Sonnenalp-Platz aber auch für erstklassigen Service und Komfort. Für bequeme, mühelose Runden stehen Ihnen Elektrotrolleys und Einsitzercarts zur Verfügung. Eine Driving Range mit überdachten Abschlagplätzen bietet Ihnen außerdem ausreichend Übungsmöglichkeiten. Und das „Halfway House“, eine urige Brotzeithütte direkt nach dem 10. Loch, sowie ein gemütlich elegantes Golfrestaurant sorgen dafür, dass Sie auch kulinarisch gut über die Runde kommen.
 
Ihr Sonnenalp-Ansprechpartner: Golf Resort Sonnenalp-Oberallgäu - Sekretariat |
Tel. 08321 / 272 - 181 | Email: info@golfresort-sonnenalp.de | Internet: www.golfresort-sonnenalp.de


List_item_image_text_2_list_2 | by Dr. Radut