Jump to Navigation
Sonnenalp Kultur Veranstaltungen

MÄRZ 2015

23. bis 25. März 2015
LITERATURTAGE
23. März - Petra Reski - Palermo Connection
24. März - Lea Singer - Anatomie der Wolken
25. März
- Lisa Wagner liest aus  "Fifty Shades of Grey"
 
 
APRIL 2015
29. April 2015
Autorenlesung
Monika Czernin
Das letzte Fest des alten Europas: Anna Sacher und ihr Hotel

_______________________________________________________________________________________

MAI 2015

27. Mai 2015
AUTORENLESUNG
_______________________________________________________________________________________

JUNI 2015

24. Juni 2015
AUTORENLESUNG
_____________________________________________________________________________

OKTOBER 2015

19. bis 21. Oktober 2015
SONNENALP LITERATURTAGE

Unsere Literaturbühne legt den Schwerpunkt auf Autorenlesungen. In Zusammenhang mit dem Leiter des Literaturhauses München, Dr. Reinhard G. Wittmann, wird bei uns das geschriebene Wort durch den Autoren lebendig. Immer sind es aktuelle Bücher aus dem breiten Sprktrum der deutschen Literaturlandschaft. So freut es uns sehr, unter anderem schon Autoren wie Martin Walser, Wilhelm Schmid, Sasa Stanisic, Ulrike Draesner und viele mehr auf unserer Bühne begrüßt zu haben. 

In diesem Jahr, am 21. Oktober, dürfen wir Vea Kaiser begrüßen. Vea Kaiser, geb. 1988 in Österreich, veröffentlichte 2012 ihren Debütroman Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam, der Platz 1 der ORF-Bestenliste erreichte und Leser wie Presse gleichermaßen begeisterte. Auf der Sonnenalp wird sie aus ihrem aktuellen Buch "Makarionissi oder Die Insel der Seligen" lesen.
Zum Inhalt des Buches: Von Griechenland bis Niedersachsen, von den Fünfzigerjahren bis in die Gegenwart: In ihrem neuen Roman erzählt Vea Kaiser in ihrem einzigartigen Ton von der Glückssuche einer Familie und deren folgenreichen Katastrophen, von Möchtegern-Helden und Herzensbrechern.Mit hinreißender Tragikomik, einem liebevollen Blick für Details und furioser Fabulierlust folgt Vea Kaiser der Geschichte einer unvergesslichen Familie, die auseinandergerissen werden musste, um zusammenzufinden. Ein Roman über das Aushalten von Sehnsucht und Einsamkeit, über Neuanfänge, Sandburgen für die Ewigkeit und die Schönheit des Lebens als Postkartenmotiv.
_______________________________________________________________________________________
 
 

 

 


List_item_image_only | by Dr. Radut